Menü

Alex DiemelFurioser Auswärtssieg beim HSC Haltern-Sythen 26:27 (15:15). Nachdem die Mannschaft von Jens Gawer und Julian Possehl bereits in der Vorwoche ihren Saisonauftakt knapp gegen den ASV Senden für sich entscheiden konnte wiederholten sie das Kunststück gleich noch einmal. In einer von Beginn an engen Partie hielten die Gäste aus Hamm gegen die körperlich starken Halterner gut mit. Keine der beiden Mannschaften konnte sich im ersten Durchgang entscheidend absetzen. So ging es beim Spielstand von 15:15 in die Halbzeit. Anfangs des zweiten Durchgangs blieb das Spiel weiterhin ausgeglichen, ehe man den bis dahin stark aufspielenden Rückraum der Halterner besser in den Griff bekam. Auch vorne gelangen dem Hammer Nachwuchs immer wieder sehenswerte Tore über den Kreis und aus dem Rückraum.

Weiterlesen...

Jüngst haben die B-Junioren des ASV Hamm-Westfalen den Klassenaufstieg in die Handball-Verbandsliga erreicht. Jetzt siegte das junge Team von Trainer Jens Gawer beim ASV-Turnier in der Stein-Halle.Zu einem Rasen-Kleinfeldturnier hatte der ASV Hamm-Westfalen eingeladen, aber an beiden angesetzten Wettkampftagen spielte das Wetter einfach nicht mit. Doch der Hammer Organisator Christof Reichenberger hatte vorgesorgt und nicht nur die Freiherr-vom-Stein Sporthalle, sondern auch die Westpress-Arena als Ausweich-Spielstätten angemietet. „Wir konnten daher unser Turnier wie geplant durchführen und den jüngsten Teilnehmern hat es auch sichtlich gefallen, dass sie dort einmal spielen dürfen, wo sonst nur die Zweitliga-Profis des ASV um Punkte kämpfen“, erklärte der Hammer Turnierchef.

Weiterlesen...

FeldhandballDen Handball-Saisonstart mit einem Rasenturnier verbinden: Diese Idee hatte Christof Reichenberger, der Vorsitzende des Jugend-Fördervereins der SG Handball Hamm. Mit zahlreichen Helfern aus den Reihen der Spielgemeinschaft erarbeitete der Bundesliga Co-Trainer des ASV Hamm-Westfalen ein Konzept und war gleichsam erstaunt, als schon kurze Zeit nach der Turnierausschreibung die ersten Anmeldungen eintrafen.

Weiterlesen...

Verbandsliga 2017Die männliche B-Jugend der SG Handball-Hamm (vorwiegend Jungjahrgang) hat am vergangenen Wochenende alle 5 Spiele souverän gewonnen und somit den nötigen ersten Platz erreicht, um sich für die Verbandsliga Westfalen zu qualifizieren. Im ersten Spiel am Samstag gegen die JSG Eiserfeld-Siegen setzten sich die Jungs der SG deutlich mit 20:10 durch, jeder bekam seine Spielanteile und die gesamte Mannschaft überzeugte. Das zweite Spiel am Abend gegen den Gastgeber HC Eintracht Recklinghausen gewannen die Jungs von Julian Possehl und Dr. Peter Prodehl mit 26:21.

Weiterlesen...

hbh mb1 01Am Mittwochabend war die mB nun zu Gast beim TV Soest in der Bördehalle. Obwohl die Mannschaft des TV Soest vorwiegend aus dem Altjahrgang bestand und die männlich B der SG Handball Hamm sich überwiegend aus dem Jungjahrgang zusammensetzt gingen die Hammer mit viel Selbstvertrauen ins Spiel, standen in der Abwehr wie eine Wand und liessen in der ersten Halbzeit nur 7 Tore zu. Wenn ein Soester Spieler durchkam, wurde der Wurf von Leo im Tor entschärft. Vorne spielte man konzentriert und abgeklärt Chancen raus und zog Tor für Tor dem Soester TV davon.

Weiterlesen...

Jonas HagedornEin satter 30:20 (15:7) Kantersieg über den Nachwuchs des HC Ibbenbüren: Über diesen Saisonabschluss freute sich Heinz Huhnhold, Coach der Landesliga B-Junioren der SG Handball Hamm. Den Liga-Elften bekamen die Hammer Dank der guten Torhüterleistung von Janis Melon und nach schnellen Treffern von Jonas Hagedorn und Mike Wünsche schon frühzeitig in den Griff. Über 6:2 zogen die jungen Gastgeber mit 13:3 (16.) nach vorn und bestimmten das Spiel auch nach dem Seitenwechsel (15:7) überaus sicher.

Weiterlesen...

hbh-huhnhold 01„Mit Kampfgeist gespielt und sicher gewonnen“, stellte Heinz Huhnhold, B-Junioren-Coach der SG Handball Hamm, nach dem 28:15 (15:6) Sieg seiner Youngster im Landesliga-Heimspiel gegen den FC Schalke zufrieden fest. „Wir mussten dem Revierclub zwar eine 2:0 Führung überlassen, doch danach bekamen wir unsere Gäste in der Abwehr richtig gut in den Griff“, beschrieb der Coach den frühzeitigen Wendepunkt in der Partie, als sein Team bis zur sicheren 15:6 Pausenführung eilte. Und da die jungen Hausherren im zweiten Durchgang das Spieltempo noch einmal heraufschraubten, kam Schalke zunehmend unter die Räder.

Weiterlesen...

Seite 1 von 5

Infos

Trainingszeiten

Mo. 19:00-20:15 Uhr - FVS
Do.  18:00-19:30 Uhr - ELÜ
Fr.  18:30-20:00 Uhr - FVS

Ansprechpartner

Julian Possehl
Telefon:
 
Jens Gawer
Telefon: