Menü

20160731 140730„The day after“: Die Nacht um das Bergfest war für alle etwas kürzer und daher wurde auf den Morgenlauf um 7:30 verzichtet, der Tag startete für alle um 8:30 mit einem leckeren Frühstück und guter Laune nach der schönen Party. Und auch die Sonne war wieder da und so entschlossen sich einige Mannschaften ins Dorf zu laufen, andere verbrachten den Nachmittag am Strand mit ein paar einfachen Trainingseinheiten. Der Tag verlief aber wegen allgemeiner Müdigkeit insgesamt etwas ruhiger, Zeit auch für die Muskulatur und die Gelenke etwas zu regenerieren.

Weiterlesen...

20170810 103626aaHalbzeit unserer Sportiv-Fun- „Wangerooge 2017“ Freizeit. Mit Spannung und Aufregung wurde die abendliche Disco erwartet- zuvor jedoch standen noch jede Menge sportliche Aktivitäten auf dem Plan. Alle Mannschaften trainierten fleißig und fokussiert, das Wetter spielte mit und so machte sich Flo zum Beispiel, auf den Weg zum schönen nahegelegenen Strand, um die Sonnenstrahlen auszunutzen und seine Jungs auf die harte Trainingseinheit motivierend vorzubereiten. Aber auch der Sportplatz war heute sehr beliebt, mehrere Mannschaften trainierten konzentriert auf dem Tartanplatz, unter anderem durfte sich die weibliche E-Jugend von Lena und Ann-Christin und die männliche E und D-Jugend von Melissa und Fleming mit dem Handball bewegen.

Weiterlesen...

Tag 3

Olympia 2016 in Rio ist vorbei, Insel Olympiade 2017 auf der Insel Wangerooge hat heute begonnen. Am Start waren die Bewohner des  „Haus am Meer“.  In 8 verschiedenen Disziplinen wie Apfel aus Wasser ziehen, Sackhüpfen, Flaschendrehen, Seilspringen, Mehlpfeifen, Ball Hochhalten, Wassertransport und Toast Ballon, mussten die Athleten antreten. Alle wurden in 8 verschiedenen Teams eingeteilt. Jedes Team konnte in jeder Disziplin Punkte für seine Mannschaften gewinnen. Die Truppe, die am Ende die meisten Punkte erreicht hat, hat die Tagesaufgabe „Insel-Olympiade 2017“ gewonnen.  Nach den Wettkämpfen, hat zum Beispiel Jannik eine entspannte Trainingseinheit organisiert.  Er führte viele verschiedenen Team-Buildingmaßnahmen bei den Mädels durch. Dies kam bei den Mädels postiv an.

Weiterlesen...

tag2a

„Sonne, Sonne, Sonne“ der Wettergott von Wangerooge ist ein ASVer. Der Sommer macht auch am heutigen Tag für die Kinder des ASV Hamm-Westfalen keine Pause. Sonne bekamen die Kinder satt und somit wurden das Wetter und die Zeit für intensive Vorbereitungseinheiten für die kommende Saison genutzt. Beispielsweise wurde etliche Stabilisationsübungen und Koordinationsübungen mit den Kindern trainiert. Als Belohnung für die harte Arbeit, wurden die Trainer an den 2km entfernten Strand ins Meer getragen. Der sonnige Tag wurde mit einem kleinen Handballspiel von den Mädels und Jungs beendet.

Ankunft1In den frühen Sonntagmorgen Stunden machten sich ca.70 Sportler der Jugendabteilung des ASV Hamm-Westfalen auf den Weg auf die Insel Wangerooge. Die Busse starteten gegen 6 Uhr.  Alle Kinder freuten sich, dass es endlich los ging. Dieses Jahr wurde auch wieder wie letztes Jahr der Rastplatz „Dammer-Berge“ angefahren. Nach der Ankuft am Haus am Meer  bei sonnigem und warmen Wetter, starteten einige Mannschaften schon ihre erste Trainingseinheiten. Beispielsweise die  wE Jugend  starteten ihre Einheit mit den ersten 4km Läufen und Jannik hat seine wB Mädels bei dem Sonnigen Wetter mit einzelnen Kraftübungen ins Schwitzen gebracht. Der Abend wurde schnell ruhig, da alle von der  langen Fahrt sehr müde waren.

Die planmäßige Elternsprechstunde fällt heute wegen den Ferien einmal aus. 

Der Jugendvorstand ist weiterhin unter den bestehenden Kontaktmöglichkeiten erreichbar. 

Wooge

Seit mehr als 15 Jahren fahren Jugendliche des ASV Hamm bzw. der SG Handball Hamm in den Sommerferien für eine Woche in das Landschulheim „Haus am Meer“ auf Wangerooge. Auch im Sommer 2017 wird die SG Handball Hamm für Jugendliche der weibl. B, C, D, E und der männl. B, C, D, E in der vierten Ferienwoche vom 06.08. bis zum 13.08.2017 diese Ferienfreizeit anbieten.

Weiterlesen...

Seite 1 von 4