Menü

Helmut FahnWenn Helmut Fahn aktuell zu den Trainingszeiten seiner Verbandsliga-Damen in der Sporthalle auftaucht, wundert sich der Coach der SG Handball Hamm immer wieder aufs Neue. Ein nahezu komplettes Team bereitet sich schon mit Lauf- und Dehnübungen auf die keineswegs geruhsamen Einstimmungsaufgaben des Trainers vor. „Meine Mannschaft hat die jetzt ausklingende Saison zweifellos noch nicht abgehakt. Auch an den verbleibenden beiden Spieltagen wollen wir erfolgreich auftreten“, freut sich Fahn über den nach wie vor recht großen Ehrgeiz seiner Spielerinnen. Und den soll am Sonntag (15 Uhr/Stein-Halle) auch im letzten SG-Heimspiel der Liga-Achte TuRa Halden-Herbeck zu spüren bekommen.

„Ich bin richtig zuversichtlich, dass wir gegen den vorletzten Saisonkontrahenten ebenso sicher und zielstrebig spielen, wie im Hinspiel. Das haben wir immerhin glatt mit 36:29 gewonnen“, klingt echte Hoffnung aus den Worten des Hammer Trainers. Auch eine Vorstellung davon, wie sein Team gegen die Truppe von Ex. Nationalspielerin Sabrina Richter agieren soll, hat der Hammer Coach schon. „Die zweifellos sichere Sechs-Null-Abwehr unseres Kontrahenten können wir nur mit hohem Spieltempo knacken. Unsere Konterchancen müssen wir konsequent nutzen und vorne viel Laufarbeit abliefern“, wünscht sich Helmut Fahn. Das 17. Spieljahr in der Verbandsliga verlief für die Gäste der Hammer Mannschaft recht sorg- und problemlos. Den personellen Umbruch hat der Liga-Achte gut verkraftet- jenseits von Gut und Böse marschierte das Team durch die gesamte Saison. „Unsere Gäste spielen halt einen soliden Handball. Mit großem Ehrgeiz in der Abwehr und im Sturm gibt Sabrina Richter den Ton an“, berichtet der Hammer Coach. Natürlich hat Fan die ehemalige Nationalspielerin, die in der Saison 2009/10 noch Torschützenkönigin der Bundesliga war, auf seiner Rechnung: „Meine Abwehr muss sich ganz speziell um die torgefährliche TuRa-Werferin kümmern“. Personell kann der SG-Coach im Heimspiel gegen Halden-Herbeck aus dem Vollen schöpfen. „Es ist schon kurios, aber zum Saisonende sind alle Spielerinnen fit“, freut sich Fahn über die ihm zur Verfügung stehenden Alternativen.

Verbandsliga

Trainingszeiten

Di.  19:30-22:00 Uhr - FS
Do. 19:30-22:00 Uhr - ELÜ

Ansprechpartner

Helmut Fahn
Telefon: 0160 / 2873769
helmut.fahn@handball-hamm.de